Veganer Karottenkuchen: glutenfrei & industrie-zuckerfrei - ein gesundes Osterrezept von Präventiv-Apothekerin Fanny Patzschke

Veganer Karottenkuchen: Industrie-Zuckerfrei & Glutenfrei

Kennst du schon den “ROHblikuchen”? Nein, dann wird es höchste Zeit. Sicherlich hast du längst durchschaut woher sich der Name ableitet, denn vor allem um die Osterzeit erfreut sich diese aus der Schweiz stammende Zubereitung extrem großer Beliebtheit: der Rüblikuchen. Bei meiner Familie ebenfalls. Auf Basis von garteneigenen Karotten habe ich fleißig “essperimentiert” und ein gesundes, rohveganes, aber vor allem superleckeres Rezept kreiert. Mein veganer Karottenkuchen kommt komplett ohne künstlichen Zucker und Gluten aus. Er ist nicht nur sehr köstlich, sondern geht super einfach. Wir müssen ihn nämlich nicht backen.

Zutaten für 16 Stück

Boden

  • 300 g Haselnüsse, aktiviert (also eingeweicht und ggf. getrocknet)
  • 1 Msp. Muskat
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 3 Möhren
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Dattelcreme
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt

Topping

  • 2 Mangos
  • 4 EL gefriergetrocknete Maracujas (bzw. andere säuerliche getrocknete Früchte)
  • 200 ml Kokosmilch
  • 4 Medjoul-Datteln
  • 1-2 TL Flohsamenschalen

Meine Backform besitzt übrigens die Maße 25×20 cm.

Im folgenden YouTube-Video zeige ich dir die genaue Zubereitung:

Wie du siehst, ist mein veganer Karottenkuchen eine absolut einfache und schnell hergestellte Süßspeise – mit anderen Worten: perfekt für die österliche Kaffeetafel. Aufgrund des hohen Anteils an Möhren erhält er eine wunderbare Saftigkeit. Die Gewürze verleihen ihm dabei ein besonderes Aroma. Ein weiterer großer Pluspunkt: du kannst den Rüblikuchen auch problemlos im Vorfeld herstellen, denn er hält sich mindestens 4-5 Tage im Kühlschrank.
Am besten lässt du ihn einen Tag durchziehen bevor du den Kuchen servierst, weil er auf diese Weise sein Aroma am optimalsten entfaltet. Alternativ kannst du ihn auch wunderbar stückweise einfrosten. Damit lässt sich der “ROHblikuchen” prima auf Vorrat herstellen.

Gesunder Rüblikuchen ohne Industriezucker: vegan & glutenfrei

In diesem Sinne: wünsche ich dir (f)ROHE OSTERN!

Buchtipp:

Top ernährt nix entbehrt

Du möchtest stressfrei deine Ernährung optimieren bzw. in den Genuss gesunder und vollwertiger Gerichte kommen? Dich interessiert, wie du die pflanzenbasierte Vitalkost perfekt in den Alltag integrierst, damit du von der Power echter LEBENSmittel profitierst?
 Dann wirf gern mal einen Blick in mein Buch „Top ernährt nix entbehrt“. Dich erwarten um die 400 Seiten geballtes Ernährungswissen sowie hunderte vegane, glutenfreie Rezepte.

Autorin: Fanny Patzschke

Apothekerin, staatlich geprüfte Ernährungsberaterin, lizenzierte Fitnesstrainerin, zertifizierte Yogalehrerin, Vegan Raw Chef

Lass uns in Verbindung bleiben

YouTube
Instagram
TikTok
LinkedIn
Pinterest

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü