vegane glutenfreie gesunde Nussecken ohne Zuckerzusatz und ohne Backen

Gesunde Nussecken: Vegan & Glutenfrei | Rohkost Rezept

Meine Mutti und ich haben früher in der Adventszeit immer extrem viel und gern gebacken. Dementsprechend zierten mindestens 10 Sorten Weihnachtsplätzchen unseren „bunten Teller“. Ein Rezept, was dabei nie fehlen durfte, waren Nussecken. Mittlerweile haben wir beide allerdings unsere Ernährung grundlegend verändert bzw. optimiert. Wir konsumieren weder Industriezucker noch Gluten. Deshalb wurde es höchste Zeit mal wieder fleißig zu „ESSperimentieren“. Dabei kam dieses Rezept für gesunde Nussecken heraus. Die Kreation ist vegan, glutenfrei, natursüß und auch super für die Rohkosternährung geeignet, denn die Teilchen müssen nicht gebacken werden.

Zutaten für ca. 30 Stück

  • 200 g Haselnüsse, aktiviert
  • 150 g Mandeln, aktiviert
  • 2-3 EL Dattelcreme
  • 1 Handvoll gefriergetrocknete Maracujas
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • Schokolade bzw. Kuvertüre zum Glasieren nach diesem Rezept

Im folgenden YouTube-Video zeige ich dir die genaue Zubereitung:

Egal, in welcher Form – das Rezept für gesunde Nussecken ist auf alle Fälle lohnenswert, denn die Teilchen schmecken super lecker.
Dadurch, dass wir mit Mandeln und Haselnüssen vollwertige Lebensmittel integrieren, bist du nach dem Verzehr sehr gut genährt. Du verspürt also kein Heißhungergefühl, weil du deinem Körper keine leeren Kalorien zuführst. Mit anderen Worten: du sättigst dich auf zellulärer Ebene ab, da du essentielle Nährstoffe zuführst.

Vegane glutenfreie zuckerfreie gesunde Nussecken in Rohkostqualität
Vegane glutenfreie Nussecken

Superfood Datteln

Die Datteln als natürliches Süßungsmittel, aus denen wir mithilfe von Wasser die Creme herstellen, werden auch als „Brot der Wüste“ bezeichnet, weil sie unglaublich viele Nährstoffe enthalten.
Dazu gehören Vitamin B6, Folsäure und Niacin. An Mineralien sind Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen sowie Zink vertreten. Übrigens: wusstest du, dass Datteln pro 100 g ca. 10 g Ballaststoffe enthalten? Die fördern nicht nur die Verdauung, sondern halten gleichzeitig unseren Darm gesund. Damit sind die Früchte eine viel bessere Ballaststoffquelle als Vollkornprodukte, die wesentlich weniger davon aufweisen.

Buchtipp:

Top ernährt nix entbehrt

Du suchst gesunde vegane Rezepte ohne künstlichen Zucker und glutenfrei?
Du möchtest weitere wertvolle Tipps für eine pfanzlich-vollwertige Ernährung?
Dann wirf gern mal einen Blick in mein Buch „Top ernährt nix entbehrt“. Das gibt’s entweder als eBook oder Printversion.

LinkedIn
Instagram
YouTube
Pinterest
TikTok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Über Fanny

Als Vital-Mentorin gibt dir Fanny tägliche Impulse für eine starke Gesundheit und optimales Wohlbefinden.

Komm in Fannys Netzwerk
LinkedIn
YouTube
Instagram
Pinterest
TikTok

Jetzt eBook sichern!

Ganzheitliche Impulse für deine starke Gesundheit - bequem in dein Postfach.

Werde Maximal Vital.

Menü