Präventiv-Apothekerin Fanny Patzschke zeigt dir liebstes Rezept für eine gesunde Konfitüre ohne Zucker und ohne Kochen.

Marmelade Ohne Zucker: Gesundes Veganes Blitzrezept

Sommerzeit ist Beerenzeit! Jetzt bietet uns die Natur eine Fülle von frischen Früchten an. In unserem Garten kultivieren wir z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Pflaumen und Kirschen. Sie alle warten nur darauf vernascht und verarbeitet zu werden. Du suchst eine gesunde Alternative zu herkömmlicher Marmelade? Dann bist du hier genau richtig. Ich zeige dir, wie du eine köstliche Marmelade ohne Zucker selber machen kannst. Meine Marmelade ist nicht nur vegan, sondern auch unglaublich einfach und schnell zubereitet.

Vorteile der Marmelade ohne Zucker

  • Erhalt von Nährstoffen: Hitzeempfindliche Inhaltsstoffe wie Vitamin C bleiben bestmöglich erhalten, da wir die Marmelade roh zubereiten.
  • Natürliche Süße: Kein zusätzlicher Zucker nötig – die Süße kommt ausschließlich vom natürlichen Fruchtzucker.
  • Geballte Nährstoffpower: Chiasamen dienen als Geliermittel und bieten gleichzeitig wertvolle Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit.
  • Schnelle Zubereitung: Die Marmelade ist in maximal 5 Minuten fertig.
  • Flexibilität: Das Grundrezept kannst du leicht anpassen und beliebig variieren.

Zutaten für ca. 4 Portionen gesunde Marmelade

  • 100 g reife! Früchte (z.B. Kirschen, Pflaumen, Beerenfrüchte, Hagebutten)
  • 1 EL Chiasamen (alternativ: 1,5 TL Flohsamenschalen)
  • optional: 2-3 Medjool-Datteln bzw. Dattelcreme für zusätzliche Süße

Marmelade ohne Gelierzucker selber machen: So einfach geht’s

  • Früchte waschen, putzen, im Hochleistungsmixer pürieren und in Schale geben
  • Chiasamen (oder Flohsamen) zufügen und klumpenfrei verrühren
  • alles in Vorratsgefäß umfüllen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern

Zuckerfreie Marmelade mit Chiasamen und frischen Früchten

Rohkostmarmelade mit Himbeeren ohne Kochen und künstlichen Zuckerzusatz
Himbeermarmelade
Rohkostmarmelade mit schwarzen Johannisbeeren ohne Kochen und künstlichen Zuckerzusatz
Cassismarmelade
Marmelade ohne Zucker und kochen mit frischen Kirschen und Chiasamen
Kirschmarmelade

Tipps für die perfekte Marmelade ohne Zucker

  • Süße Früchte verwenden: Greife auf reife Früchte zurück, die von Natur aus süß sind.
  • Säuerliche Sorten süßen: Bei säuerlicheren Früchten wie z.B. schwarzen Johannisbeeren kannst du überreife Bananen oder Datteln hinzufügen.
  • Alternative Geliermittel: Neben Chiasamen funktionieren auch Flohsamenschalen oder Leinsamen hervorragend.

Wie lange ist die gesunde Marmelade haltbar?

Da wir die Marmelade ohne Zucker und ohne Kochen herstellen, ist sie etwa 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar. Um ihre Haltbarkeit zu verlängern, kannst du sie einfrieren. Fülle die Marmelade in einen Gefrierbeutel, streiche sie flach und friere sie ein. So kannst du sie portionsweise auftauen und genießen.

Fruchtige Rohkostmarmelade vielseitig einsetzbar

  • Aufstrich: Perfekt für (Rohkost)-Brötchen oder Pancakes.
  • Backen: Verleiht Gebäcken wie z.B. Torten und Cookies eine fruchtige Note.
  • Müsli: Spart ein zusätzliches Süßungsmittel, wenn du sie in dein Müsli mischst.

Gesunde Marmelade: Rezept für jeden Geschmack

Experimentiere mit verschiedenen Fruchtkombinationen, um deine perfekte Marmelade zu kreieren. Ob süße Erdbeeren, saftige Pflaumen oder aromatische Heidelbeeren – die Möglichkeiten sind endlos.
Diese Marmelade ist nicht nur einfach und lecker, sondern auch gesund. Durch den Verzicht auf Zucker und künstliche Zusätze optimierst du spielend deine Ernährung.

Fazit: Gesunde Marmelade in 5 Minuten selbst gemacht

Marmelade ohne Zucker selber machen klappt extrem einfach. Diese Rezeptidee bietet dir durch die Verwendung natürlicher Süßungsmittel und Geliermittel eine gesunde Alternative zu herkömmlicher Marmelade. Da wir sie nicht kochen, bleiben sowohl Inhaltsstoffe als auch der volle Geschmack der Früchte erhalten. Probiere dieses schnelle und flexible Rezept unbedingt aus. Genieße die fruchtige Köstlichkeit und nasche ohne Reue. Du wirst staunen, wie einfach und lecker gesunde Ernährung sein kann.

Buchtipp:

Top ernährt nix entbehrt

Gesunde Power auf deinem Teller! „Top ernährt nix entbehrt“ bietet dir fundiertes Ernährungswissen auf 400 Seiten mit über 100 industrie-zuckerfreien, veganen, glutenfreien Rezepten. Hier wird genossen statt gehungert. Tauche ein in die Geheimnisse der pflanzenbasierten Vitalkost und erfahre, wie du im Alltag mühelos deine Ernährung optimierst.

Autorin: Fanny Patzschke

Apothekerin, staatlich geprüfte Ernährungsberaterin, lizenzierte Fitnesstrainerin, zertifizierte Yogalehrerin, Vegan Raw Chef

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Liebe Fanny,

    Hab Dich gerade im Onlinekongross Rohkost… gesehen.
    Das war so schön!!!!
    Darf ich Dich ganz herzlich um die folgenden Rezepte bitten.
    DiNEWtella, Nougat-PraWlinen, ROHffifees

    Vielen Dank im Voraus.
    Mit lieben Grüßen
    Claudia

    Antworten
  • Das ist ja mal ein absolutes Hammerrezept 😍. Hat mich total geflasht. Ich habe es Johannisbeeren und Datteln probiert. Ein Träumchen. Und so einfach.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü