dieser einfache Leitsatz von Gesundheitsexpertin Fanny Patzschke lässt dich sofort Perfektionismus überwinden und ablegen

Perfektionismus Überwinden: Eine Regel Erleichtert Das Leben

Perfektionisten leben gefährlich. Für Perfektionisten ist gut längst nicht gut genug. Sie streben nach Fehlerlosigkeit und stellen hohe Ansprüche an sich selbst. Ich weiß, wovon ich schreibe. Ich gehörte lange Zeit ebenfalls zu dieser Spezies. Allerdings habe ich irgendwann gemerkt, dass ich mich mit diesem Bestreben selbst ausbremse. Deshalb gebe ich dir heute einen wichtigen Leitsatz mit, der dich sofort deinen Perfektionismus überwinden und ablegen lässt.

Podcastfolge: Perfektionismus überwinden

Übertriebener Perfektionismus sorgt im Alltag dafür, dass wir uns immer wieder ein Bein stellen. Wir machen es uns dadurch unnötig schwer. Zum Glück habe ich das erkannt und rechtzeitig die Notbremse gezogen. Dabei habe ich für mich einen Leitsatz gefunden, den ich wie ein Mantra wiederhole. Er hat mein Leben positiv verändert. Ich bin zufriedener, ausgeglichener und entspannter gegenüber mir selbst. So erreiche ich meine Ziele schneller, erfolgreicher und stressfrei. Genauso wird er auch deinem Leben einen positiven Twist verleihen.

Maximal Vital ist dein ganzheitlicher Gesundheitspodcast

Hier erhältst du einfache Tipps für mehr Leichtigkeit, Energie und Vitalität im Alltag. Tauche ein in spannende Themenwelten wie z.B. Vitalkost-Ernährung, funktionelle Fitness, Stressmanagement, mentales Training und Persönlichkeitsentwicklung. Erfahre, wie du die Basis für eine starke Gesundheit, deinen Traumkörper und ein erfülltes Leben schaffst.

Autorin: Fanny Patzschke

Apothekerin, zertifizierte Ernährungsberaterin & Fitnesstrainerin, Yogalehrerin, Vegan Raw Chef

Lass uns in Verbindung bleiben

YouTube
Instagram
TikTok
LinkedIn
Pinterest

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Der Grundsatz ist eigentlich so einfach wie logisch, aber man ist oft zu verkopft. Uns wird nunmal anerzogen, dass wir keine Fehler und Schwächen haben dürfen.

    Antworten
    • Genau das ist das Problem mit Glaubenssätzen und antrainierten Verhaltensmustern. Wir müssen erst einmal verstehen, dass wir sie jederzeit ändern können. Letzten Endes haben wir es selbst in der Hand.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü