Präventiv-Apothekerin Fanny Patzschke zeigt dir ein einfaches, schnelles Rezept für vegane Bolognese mit glutenfreien Low Carb Spaghetti.

Vegane Bolognese Rezept: Low Carb, Glutenfrei & Lecker

Erinnerst du dich an das Lieblingsgericht aus der Kindheit? Für viele von uns war es Spaghetti Bolognese. Doch wie wäre es mit einer neuen Version dieses Klassikers? Eine, die nicht nur köstlich ist, sondern auch vegan, glutenfrei und low carb. Ich zeige dir eine vegane Bolognese, die all diese Anforderungen erfüllt. Sie ist so einfach und lecker, dass du sie immer wieder zubereiten möchtest. Die große Besonderheit: unsere schnelle Bolognese wird nicht gekocht, sondern bleibt roh. Ja, du hast richtig gelesen. Rohkostgerichte schmecken tatsächlich deutlich besser als ihr Ruf.
Nach dem Genuss der veganen Bolognese mit glutenfreier Pasta fühlst du dich vitaler und fitter. Außerdem fällst nicht dem berühmten “Verdauungskoma” zum Opfer. Diese glutenfreie low carb Pasta lässt sich fokussiert und produktiv weiterarbeiten.

Zutaten für die vegane Tomatensauce

  • 5 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Medjoul-Dattel
  • 2 Chilischoten
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 1 EL Leinöl
  • Saft einer halben Limette
  • 1 EL Tamari
  • 1 Handvoll Schnittlauch
  • 8-10 Blätter Oregano
  • 1 Handvoll Liebstöckel

Zutaten für die glutenfreie Pasta

  • 2 Möhren
  • 2 mittelgroße Gurken
  • 1 Zucchino
  • 2 TL Salz

Umami-Aromen als vegane Hackfleisch-Alternativen

  • 2 Handvoll Mais
  • ¼ TL Salz
  • 4 EL Nusshack
  • 1 Handvoll karamellisierte, gedörrte Zwiebeln
  • 1 Handvoll marinierte, gedörrte Champignons

Schnelle vegane Bolognese: So einfach geht’s

  • Gurken, Möhren und Zucchino waschen und mit Spiralschneider Spaghetti herstellen
  • Gemüsenudeln einsalzen und 30 Minuten stehen lassen, damit alles auswässert
  • Liebstöckel, Oregano sowie Schnittlauch waschen, letzteres klein schneiden
  • Limette waschen, halbieren und auspressen
  • Zwiebel, Tomaten, Chilis sowie Knoblauch waschen und mit restlichen Zutaten im Hochleistungsmixer pürieren
  • Spaghetti auswringen, Wasser entfernen und mit Sauce vermischen
  • danach Mais und Schnittlauch untermischen
  • alles mit Nusshack, karamellisierten Zwiebeln und Champignons anrichten

Vegane Bolognese ohne Tofu oder Soja: Deine gesunde Alternative

Unsere einfache, schnelle Bolognese vereint viele Vorteile. Durch den Verzicht auf herkömmliche Nudeln ist dieses Rezept low carb und glutenfrei. Somit eignet es sich perfekt für Menschen, die auf ihre Kohlenhydratzufuhr achten müssen oder an Zöliakie leiden. Gleichzeitig ist die vegane Bolognese reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen – allesamt wichtige Bestandteile einer bedarfsdeckenden, gesunden Ernährung.
Diese vegane Bolognese kommt ganz ohne Tofu oder Soja aus. Stattdessen setzen wir auf frisches Gemüse und Nüsse. So erhalten wir eine leichte, aber dennoch sättigende Mahlzeit. Die Kombination aus frischen Tomaten, knackigem Gemüse und würzigen Nüssen sorgt für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Vegane Low Carb Bolognese mit Nusshack, gedörrten marinierten Pilzen und Zwiebeln plus Gemüsenudeln
Vegane Low Carb Bolognese mit Nusshack, marinierten Pilzen & gedörrten Zwiebeln

Einfache Bolognese Sauce, die überzeugt

Die Mischung aus frischen und getrockneten Tomaten liefert eine intensive Geschmacksbasis, während die Dattel eine natürliche Süße hinzufügt. Die angenehme Schärfe der Chilischoten passt perfekt zu den restlichen Zutaten.
Sie ergeben eine harmonische, würzig-pikante Tomatensauce, die sich optimal mit unseren glutenfreien Gemüsenudeln verbindet.

Gemüsenudeln: Basis der glutenfreien Pasta

Statt Pasta auf Getreidebasis verwenden wir “Voodles” – Gemüsenudeln aus Möhren, Gurken und Zucchini. Mit einem Spiralschneider zauberst du im Handumdrehen köstliche, gesunde Nudeln. Sie sind reich an Mineralstoffen und Vitaminen, dafür aber low carb.

Nusshack: Veganes Hackfleisch auf Basis von Nüssen & Kernen

Um unserem Gericht das ultimative Bolognese-Feeling zu verleihen, fügen wir ein würzig-pikantes Nusshack hinzu. Es besteht aus fein gehackten Nüssen und passt hervorragend zur Sauce. Für zusätzliche Textur und Geschmack sorgen karamellisierte Zwiebeln und gedörrte Champignons. Die legen wir in einer Basismarinade ein und trocknen sie schonend im Dörrgerät.

Vegane Bolognese für die ganze Familie

Dieses Rezept ist nicht nur gesund und lecker, sondern lässt auch Kinderherzen höher schlagen. Welcher Sprössling liebt keine Spaghetti? Dieses Rezept ist eine großartige Möglichkeit, um mehr Gemüse in den Speiseplan der Familie zu integrieren. Die angegebenen Mengen reichen für 2-3 Portionen.

Tipps und Tricks: So gelingt die perfekte vegane Bolognese

  • Einsalzen der Gemüsenudeln: Dies ist ein entscheidender Schritt, um die optimale al dente Konsistenz zu erreichen. Das Salz entzieht dem Gemüse Wasser, wodurch die Voodles fester werden. So erhältst du das perfekte Mundgefühl.
  • Anpassung der Schärfe: Die Menge an Chilischoten kannst du nach deinem Geschmack variieren. Entferne die weißen Kerne, wenn du es weniger scharf magst.
  • Balance der Aromen: Passe die Süße der Dattel und die Säure der Limette an den Reifegrad der verwendeten Tomaten an. Frisch geerntete, sonnengereifte Tomaten benötigen weniger zusätzliche Süße.

Fazit: Vegane Bolognese, die begeistert

Diese vegane Bolognese ist ein wahres Fest für die Sinne. Sie ist nicht nur köstlich und gesund, sondern auch einfach zuzubereiten. Ob als leichtes Mittagessen oder Teil eines festlichen Abendessens – mit dieser veganen Bolognese machst du immer eine gute Figur. Probiere dieses Rezept aus. Lass dich von den vielfältigen Aromen und der schnellen Zubereitung begeistern. Erlebe, wie einfach und lecker vegane Küche sein kann – ganz ohne Verzicht, dafür mit viel Genuss.

Buchtipp:

Top ernährt nix entbehrt

Gesunde Power auf deinem Teller! „Top ernährt nix entbehrt“ bietet dir fundiertes Ernährungswissen auf 400 Seiten mit über 100 industrie-zuckerfreien, veganen, glutenfreien Rezepten. Hier wird genossen statt gehungert. Tauche ein in die Geheimnisse der pflanzenbasierten Vitalkost und erfahre, wie du im Alltag mühelos deine Ernährung optimierst.

Autorin: Fanny Patzschke

Apothekerin, staatlich geprüfte Ernährungsberaterin, lizenzierte Fitnesstrainerin, zertifizierte Yogalehrerin, Vegan Raw Chef

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü