Veganer Mozzarella - einfaches Rezept aus nur 5 Zutaten ohne Soja von Präventiv-Apothekerin Fanny Patzschke

Veganer Mozzarella: Einfaches Rezept Zum Selber Machen

Die folgende Inspiration begegnete mir in einer ähnlichen Form während meiner Ausbildung zum Gourmet Raw Chef in Berlin. Damals stand ich dem Ganzen eher kritisch gegenüber. Veganer Mozzarella – ernsthaft, brauche ich sowas wirklich?
Aber ja, auf jeden Fall! Denn ich kann dir versichern: es lohnt sich definitiv. Das damalige Rezept hat mich so begeistert, dass ich es zuhause noch ein wenig verändert und verfeinert habe.

Zutaten für ca. 20 Scheiben

  • 1 EL gemahlene Flohsamenschalen
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Cashewjoghurt (vorzugsweise selbstgemacht, aber gekauft geht auch)
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Kokosöl
  • optional Gewürze (z.B. Schabzigerklee, Curry, Muskat, Paprikapulver) oder frische Gartenkräuter (Schnittlauch, Petersilie, Koriander)

Zubereitung

  • Flohsamen unter ständigem Rühren ins Wasser einrieseln und knapp 30 Minuten quellen lassen, so dass pastöse Masse entsteht
  • Kokosöl schmelzen
  • Flohsamenmasse im Hochleistungsmixer bei maximaler Geschwindigkeit mit Kokosöl, Salz, Cashewjoghurt sowie ggf. Gewürzen/ Kräutern solange homogenisieren bis klumpige Konsistenz entsteht
  • Masse als lange Rolle gleichmäßig auf Frischhaltefolie verteilen, straff einwickeln und kurz im Kühlschrank platzieren
  • abschließend gut gekühlt in Scheiben schneiden

Im folgenden YouTube-Video gibt’s die Zubereitung für dich in bewegten Bildern.

Im Kühlschrank gelagert hält sich das Endprodukt ungefähr 1 Woche. Ich kann dir aber versichern, dass er solange nicht überlebt. Dafür ist er einfach zu lecker. Den Cashewjoghurt solltest du mindestens 14-16 Stunden fermentieren lassen.
Mein veganer Mozzarella erfreut sich übrigens auch bei meiner Mutti extrem großer Beliebtheit. Sie als Käsefan freut sich immer wahnsinnig über pflanzliche Alternativen in diesem Bereich. Das Basisrezept kannst du auch noch mit diversen Gewürzen und frischen Gartenkräutern aufpimpen. Besonders lecker war eine Variante mit Curry und frischem Schnittlauch.

Buchtipp:

Top ernährt nix entbehrt

Du suchst weitere gesunde vegane Rezepte ohne künstlichen Zucker und glutenfrei?
Du möchtest wertvolle Tipps für eine pflanzlich-vollwertige Ernährung?
Dann wirf gern mal einen Blick in mein Buch „Top ernährt nix entbehrt“.

Autorin: Fanny Patzschke

Apothekerin, staatlich geprüfte Ernährungsberaterin, lizenzierte Fitnesstrainerin, zertifizierte Yogalehrerin, Vegan Raw Chef

Lass uns in Verbindung bleiben

YouTube
Instagram
TikTok
LinkedIn
Pinterest

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü